Menu

Antigone

Die Handlung:

Der erblindete, ehemalige König von Theben, Ödipus, wandert mit seiner Tochter Antigone und dem blinden Seher Teiresias durch Griechenland. Ihr Ziel ist Athen, genauer gesagt Kolonos. Dort wollen sie den griechischen Helden König Theseus um Asyl bitten.

Zur gleichen Zeit in Theben sollen, laut Ödipus’ letztem Wunsch, dessen Söhne, Polyneikes und Eteokles die Stadt im jährlichen Wechsel regieren. Als Eteokles sich nach einem Jahr weigert den Thron für seinen Bruder freizumachen, entbrennt ein Krieg um den Thron, bei dem beide ihr Leben lassen. In der Folge erhält Eteokles auf Geheis ihres Onkels - dem neuen König Kreon - als Held ein prächtiges Staatsbegräbnis. Polyneikes - der nun als Volksverräter gilt - hingegen zu bestatten oder auch nur anzurühren, verbietet Kreon unter Androhung der Todesstrafe.

Als Antigone nach Theben zurückkehrt im Spannungsfeld zwischen dem göttlichen Gebot, jede Seele habe das Anrecht durch Bestattung in den Hades hinabzufahren und dem neuen, von Menschen gemachten Gesetz ihres Onkels.


Karten-Vorverkauf über Reservix

Erste Adresse für den Ticketkauf: Berne´s Altstadt Hotel

Aufführungsbeginn:  jeweils 19:30 Uhr

Kassenöffnung:         jeweils 18:30 Uhr
Einlass:                       jeweils 19:00 Uhr

Abendkasse: Erwachsene 17€, ermäßigt 15€

Kombiticket : Erwachsene 30€, ermäßigt 26€, Beide Stücke, EIN Ticket (nur über Reservix)

Telefon: 07143/967053 oder direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.


 

Weiterlesen...

König Ödipus

Die Handlung:

Ein Orakel sagt Ödipus voraus, er würde einmal seinen Vater töten und seine Mutter ehelichen. Um diesem Schicksal zu entgehen, verlässt er sein Zuhause und seine Eltern, Polybos und Merope, die Herrscher von Korinth. Er befreit die Stadt Theben von der Belagerung der Sphinx. Aus Dankbarkeit wird er dort zum neuen König gekrönt und erhält Iokaste, die Königswitwe zur Frau.

Viele Jahre verbringt er als fairer und guter König glücklich in Theben. Doch als eine Seuche die Stadt heimsucht und ein neuer Orakelspruch eine Besserung nur durch die Ergreifung des Mörders des alten Königs voraussagt, wird Ödipus mit Ungereimtheiten aus seiner Vergangenheit konfrontiert. Waren Polybos und Merope wirklich seine leiblichen Eltern? Könnte seine Ehefrau etwa seine eigene Mutter sein? Ist er selbst der Mörder des alten König Laios?


Karten-Vorverkauf über Reservix

Erste Adresse für den Ticketkauf: Berne´s Altstadt Hotel

Aufführungsbeginn:  jeweils 19:30 Uhr

Kassenöffnung:         jeweils 18:30 Uhr
Einlass:                       jeweils 19:00 Uhr

Abendkasse: Erwachsene 17€, ermäßigt 15€

Kombiticket : Erwachsene 30€, ermäßigt 26€, Beide Stücke, EIN Ticket (nur über Reservix)

Telefon: 07143/967053 oder direkt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben.


 

Weiterlesen...

Dinnerkrimi 2016

Die "Dinner-Krimi" Aufführungen gehen weiter, mit einer neuen Produktion: Mord à la carte: „Bar jeder Vernunft” von Madeleine Giese

Kurzbeschreibung: Die ‚Bar jeder Vernunft’ - benannt nach dem Motto des Barbesitzers: Beamte dürfen nichts annehmen, noch nicht einmal Vernunft – ist die Stammkneipe der örtlichen Finanzbeamten. Ins vertraute Kollegenteam, einander in Spöttelei und Widerborstigkeit aufs Schönste verbunden, mischt sich eine neue, superhübsche und ehrgeizige Kollegin. Leider bleibt sie allen freund- und leidenschaftlichen Avancen gegenüber kalt. Kein Wunder, denn sie ist ein Spion der Landesbehörde, geschickt um die Effektivität der Filiale zu überprüfen und zu steigern. Als sie eine blaue Mappe anlegt, um den Schlendrian zwecks Meldung ‚nach oben’ zu dokumentieren, kommt es, wie es kommen muss … Bühne frei für: Mord!

Weiterlesen...

Newsletter erwünscht?

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Die Besigheimer Studiobühne e.V. wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft,
Forschung und Kunst über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

Log In or Sign Up

Login