Das Ehepaar Finidori besucht ein anderes Ehepaar am Abend.  Durch ein Versehen geschieht dies allerdings einen Tag zu früh. Beide Männer sind Astrophysiker und an sich geht es um die Frage, ob der Hausherr Henri seine Karriere durch seinen Gast Hubert protegieren lässt. Was sich daraus an Konfrontationen und wechselnden Koalitionen entwickelt bzw. entwickeln könnte, wird auf der Bühne in drei „Versionen“ (so der Originaltitel) durchgespielt. Wenn sich nur einige Akzente in den Konstellationen verschieben, kann dies schon den Verlauf eines ganzen Abends verändern – und auf die eine oder andere Art lässt so jeder seine Maske fallen …
 
Regie Achim Enchelmaier
Henri Michael Rahms
Sonja Claudia Hermann
Hubert Armin Gosch
Ines Miriam Staudacher