Menu
Loading…

Winter 2024

Zum Artikel

Kinderstück 2023

Zum Artikel

Herbst 2023 - Mörder in der Manege

Zum Artikel

Sommer 2023, DANKE!!!

Zum Artikel
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • Geschrieben von
    Winter 2024 - Frauensache
    Winter 2024 - Frauensache

    "Frauensache" von Lutz Hübner & Sarah Nemitz

    Bevor die Frauenärztin Beate in den Ruhestand geht, möchte sie eine Nachfolgerin für ihre Praxis suchen. Als sich die junge Ärztin Hanna meldet, scheint alles perfekt an der jungen, engagierten und selbstbewussten Frau. Bis Hanna sich in einem Gespräch gegenüber Beate als rigorose Abtreibungsgegnerin outet.

    Zwei Welten prallen aufeinander: Beates liberales und auf Selbstbestimmung zielendes Weltbild und Hannas reaktionäres Wertesystem scheinen unvereinbar. Die beiden Ärztinnen tragen einen offenen Streit aus, der vor den Augen der gesamten Stadt zur Schau gestellt wird.

    In FRAUENSACHE werden die aktuellen Diskussionen über Schwangerschaftsabbrüche und das Werbeverbot für diese mit dem gesellschaftlichen Vormarsch der Ideen und Standpunkte der Neuen Rechten verknüpft. Das Stück zeigt, wie sehr das Thema Schwangerschaftsabbruch politisch und ideologisch aufgeheizt ist - oftmals ohne echtes Verständnis für die betroffenen Frauen.

    Unterschiedliche Positionen werden gleichermaßen ins Visier genommen und zugleich gespiegelt, wie sich inzwischen fast jeder öffentliche Diskurs über Frontenbildung und Echoräume, Social Media und (Hass-)Kampagnen erschöpft. Gleichzeitig nehmen geistige Verarmung und Enge zu.

    Erstmals haben Lutz Hübner und Sarah Nemitz ein Stück für eine ausschließlich weibliche Besetzung geschrieben und zeichnen mit den sechs Frauenfiguren eine kluge Analyse gegenwärtiger Stimmungen in unserer Gesellschaft.

    Karten-Vorverkauf über Reservix

    Erste Adresse für den Ticketkauf: Berne´s Altstadt Hotel

     

    Geschrieben am Mittwoch, 27 Dezember 2023 17:08 in Infos Weiterlesen... Gelesen 988 mal

Bitte die für das Benutzerkonto hinterlegte E-Mail-Adresse eingeben. Der Benutzername wird dann an diese E-Mail-Adresse geschickt.

Was wurde bereits gespielt?Freilichtbühne und Steinhauskeller

Newsletter erwünscht?

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Die Besigheimer Studiobühne e.V. wird gefördert vom Ministerium für Wissenschaft,
Forschung und Kunst über den Landesverband Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.

Log In or Sign Up

Login